Im Sexy Bikini gut gerüstet für den Spring Break 2011

Spring Break ist traditionell die Zeit in der amerikanische Studenten sich für ein bis zwei Wochen eine Auszeit vom Studienleben nehmen und sich bei in- oder ausländischen Trips auf den Frühling einstimmen. Ein bisschen vergleichbar mit Frühlingsferien hierzulande, nur dass in den USA ausgiebigstes Feiern an Stränden in warmen Gefilden dazugehört. Die beliebtesten Ziele der Partywütigen sind momentan die Bahamas, Panama City, Miami, Cancun und Kroatien.

Um den Spring Break stilecht begehen zu können benötigt Frau in erster Linie eines – den perfekten Bikini oder Badeanzug. Abgesehen von der Einteiler-Neuheit der letzten Saisons, dem Monokini, erfreuen sich Bikinis größerer Beliebtheit als Badeanzüge, weswegen hier auch das Angebot in der Regel umfangreicher ist. Was sicher auch auf die individuellen Kombinationsmöglichkeiten von Ober- und Unterteilen, die nicht zwingend zusammengehören, zurückzuführen ist.

Bei SportScheck lässt sich mit die größte Auswahl an Badeanzügen finden. Diese sind hauptsächlich einfarbig und mit Logo versehen oder mit diversen Streifenmustern bedruckt. Höherer Modeanspruch wird bei Asos.com bedient. Vielfältige Muster (Polkadots, Blumen, Schlangenoptik, abstrakte Grafiken), großflächige Cut-Outs, asymmetrische Schultern, angesetzte Volants, Drapierungen oder Schnürungen lassen das Herz jeder Bademodenkäuferin höher schlagen.

Vielfältig ist die Bikiniauswahl auf Topshop.com. Hier werden sowohl Separates als auch Sets angeboten. Die Qual der Wahl schlägt bereits beim Festlegen der Form des Tops zu. Es gilt zu entscheiden, ob man besser in Bandeau-, Triangel-, Push-up oder Bügelbikini aussieht. Ist dies geschehen, kann man aus jeder Menge Farben, Muster oder Dekorationen auswählen. Besonders beliebt sind für diesen Sommer Retrolooks mit Volants an Top und/oder Bikinihose.
Ein besonders gutes Verhältnis von Preis zu optischer Leistung lässt sich durch einen Besuch im Hause H&M oder auf hm.com erzielen. Hier werden alle Bikinitops und –höschen separat angeboten. Verschiedene Unifarben, Schleifchen, Vichy-Karos und Animalprints geben hier den stilistischen Ton an.

Also nichts wie los mit Shoppen, Buchen und dem Frühling gebührend Hallo sagen.

Beitrag kommentieren