Damen Bademode-Kollektion von Geri Halliwell

Geri Halliwell

Foto: Next

Ex-Spice Girl Geri Halliwell tritt in die Fußstapfen ihrer Kollegin Victoria Beckham und versucht sich nun auch als Designerin. Für ihre neue Swimwear-Kollektion hat Ginger Spice Bikinis und Badeanzüge entworfen – und als Model in eigener Sache sogar vor der Kamera posiert.

Die Bademode-Kollektion trägt den Namen „Geri by Next“ und ist speziell für kurvige Frauen entworfen worden.

Mit Rüschen, Blumen, Leopard oder in schlichten, einfarbigen Modellen kann Frau ihre Schokoladenseite betonen. Die einzelnen Stücke lassen sich beliebig kombinieren und in den Schnitten variieren.

Und wer selbst könnte die Kollektion überzeugender präsentieren als die Designerin selbst? Das dachte sich auch Geri Halliwell und entledigte sich kurzerhand ihrer Kleidung, um die doch sehr knapp geratene Strandbekleidung in einer Top-Figur vorzustellen. Nach jahrelangen Essstörungen und stetigem Auf und Ab scheint die Sängerin ihr Gefühl für ein gesundes Körperbild wiedergefunden zu haben. Das neu entwickelte Selbstvertrauen möchte sie mit ihrer Bademode-Kollektion nun an andere Frauen weitergeben.

„Es geht darum, Selbstbewusstsein durch toll geschnittene Bademode zu bekommen. Ich habe das alles für reale Frauen, egal welche Körperform oder welche Größe, kreiert. Durch diese Kollektion siehst du großartig aus und fühlst dich auch großartig“, schwärmt die 38-Jährige. Bademode für Normalos also – wir sind begeistert.

Den Sommerspaß gibt es ab Januar exklusiv bei der englischen Ladenkette Next zu kaufen – zu durchaus erschwinglichen Preisen. Zwischen 20 und 60 Euro muss man für die Teile hinblättern. Dank des Online-Shops brauchen wir jedoch nicht extra ins Flugzeug steigen: Bei uns zulande gibt´s die Bademode-Kollektion von Geri Halliwell unter http://www.nextdirect.com/de/de zu shoppen.

Beitrag kommentieren